Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

News

Am 22. November 2016 fand im Notfallzentrum Inselspital Bern zum ersten Mal ein Treffen der Pflegeexpertinnen Notfallstationen Schweiz statt. Insgesamt waren sechs PflegeexpertInnen anwesend. Zuerst stellten sich die Anwesenden persönlich vor und erläuterten ihr Tätigkeitsfeld wie Richtlinien erstellen, klinische Expertise bei komplexen...

plus

Sind Sie eine Pflegende auf einer Notfallstation, welche sich für die Themen rund um die Berufsentwicklung und -bildung in der Notfallpflege interessiert und bereit ist, sich mit uns dafür zu engagieren?

plus

Lebenslanges Lernen wird zunehmend wichtiger. Damit die Qualität der Gesundheitsversorgung gewährleistet und die Patientinnen und Patienten geschützt werden können, ist neben dem Besitz eines eidgenössisch anerkannten Diploms die kontinuierliche professionelle Weiterentwicklung notwendig. e-log ermöglicht die Dokumentation der kontinuierlichen...

plus

Unsere Geschäftsstelle bleibt von Samstag, 24. Dezember 2016 bis und mit Montag, 02. Januar 2017 geschlossen.

Gern sind wir ab Dienstag, 03. Januar 2017 wieder für Sie da.

 

Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und die besten Wünsche für das neue Jahr.

 

Es geht los! Mitte Januar lanciert der SBK die Unterschriftensammlung für die erste Volksinitiative in der Geschichte der Pflege. Kommen Sie zum Kick-off und erfahren Sie die letzten News vor dem offiziellen Start.

plus

Eine Gruppe von Pflegenden aus der Schweiz gründet am 21. Januar 2017 in Zürich den „Schweizerischen Verband Forensic Nursing“. Mit der Gründung des Verbandes soll die Entwicklung der forensischen Pflege in der Schweiz gefördert werden.

plus

Zwei wunderbare Kongresstage in Nottwil sind vorbei. Wunderbar, weil wir über 300 Teilnehmer an den beiden Tagen verzeichnen konnten und weil wir unser Ehrenmitglied Stefan Marbach, Dr. Robert Sieber als Vertreter der SGNOR und Yvonne Ribi, Geschäftsführerin vom SBK begrüssen konnten. Viele für uns erfreuliche Rückmeldungen haben wir von Teilnehmern wie auch Referenten und Ausstellern erhalten. Eine der häufigsten Fragen war, was für eine Sorte die SIN-Äpfel denn sind. Hier ist die Auflösung, es war die Sorte DIWA. Happy sind wir auch weil wir das 800. Mitglied in der SIN aufnehmen konnten.

plus

Ob in Syrien, im Jemen oder in Afghanistan – in allen drei Ländern wurden in den letzten 12 Monaten Spitäler und medizinische Einrichtungen angegriffen und zerstört. Für Médecins Sans Frontières/Ärzte ohne Grenzen (MSF) ist das ein unhaltbarer Zustand. Alleine in Syrien wurden 2016 bis Ende September 35 Angriffe auf 19 von MSF unterstützte medizinische Einrichtungen verzeichnet. Davon betroffen sind nicht nur Patienten und das Spitalpersonal, sondern schliesslich die ganze Bevölkerung. Die Spitäler sind nicht mehr funktionsfähig und die Menschen erhalten keine medizinische Hilfe mehr, was ihre bereits schwierigen Lebensbedingungen zusätzlich verschärft.

plus

Die Eingabefrist für die Posteraustellung am Notfallpflege-Kongress wird bis Ende Oktober 2016 verlängert. Nutzen Sie diese Chance und senden Sie uns Ihr Abstract zu.

plus

Sie finden folgend den EuSEN e-newsletter n° 10.

plus